GREUTERSCHEUNE ISLIKON

Hotel Greuterscheune // Eröffnung 2015  // Innenarchitektur // Lundgard&Janiesch GbR

Die ehemalige Scheune des Greuterhofes wird durch einen Neubau ergänzt und zu einem Hotel mit 36 Zimmern ausgebaut. Im Erdgeschoss wird die Geschichte des Greuterhof erzählt und das Thema der ehemaligen Färberei in Form von Textilen erzählt. Eine Schmitte (Schmiede) wird zu einer Bar, die Scheune zum Festsaal. Die Obergeschosse sind mit den Themen Stadtgeschichten und Obstanbau aus dem Thurgau inszeniert.